Aktuelle Themen

235 Runner, 1461 Kilometer und 11.000 Euro Erlös

Gepostet:

235 Runner, 1461 Kilometer und 11.000 Euro Erlös für die Münchner Aids-Hilfe

Noch vor wenigen Wochen dachten wir, dass unser 20-jähriges "Run for life"-Jubiläum gar nicht stattfinden können würde. Erst nach und nach keimte etwas Hoffnung auf, dass wir, mit der Hilfe unserer langjährigen Sponsor_innen sowie eurer Unterstützung, doch noch etwas auf die Beine stellen könnten. Letztes Wochenende war es dann soweit: Unter dem Motto "Jede*r für sich und doch nicht allein" waren bundesweit 235 Runner unterwegs. Individuelle Strecken, unterschiedliche Distanzen, selbst organisiert und motiviert, aber mit einem gemeinsamen Ziel: ein Zeichen zu setzen gegen Intoleranz und Homophobie und um mit ihrer Teilnahme Spenden für die Münchner Aids-Hilfe zu sammeln. Wir sind überwältigt von soviel Engagement und sagen "DANKE!" an jede*n einzelne*n RFL-Teilnehmer*in!

Durch eure Teilnahmebeträge, zusätzlichen Spenden, erlaufenen Kilometern und dem großzügigen Aufrunden der bereits zugesagten Unterstützung unserer langjährigen Sponsor_innen MSD Sharp & Dohme, Infineon Technologies AG sowie der Regenbogenapotheke München kamen unglaubliche 11.000,- € zusammen!

Ein weiterer Dank geht an dieser Stelle an Frank Zuber für die graphische Gestaltung des RFL-Logos 2020 sowie des weiteren Printmaterials. Danke an die Sparda Bank München, an body + soul und natürlich H&M München. Wir sehen uns alle nächstes Jahr wieder – bleibt gesund! Euer RFL-Orgateam