Infos zum Lauf

Schirmherrschaft

Dieter Reiter ist Schirmherr des Run for Life

Von Beginn an übernahm der amtierende Münchner Oberbürgermeister die Schirmherrschaft des Run for Life und gab höchstpersönlich den Startschuss zum Lauf. Auch Dieter Reiter setzt diese Tradition seines Vorgängers Christian Ude fort.

Grußwort 2018

Als sich Aids Anfang der 1980er Jahre zu einer weltweiten Krankheit entwickelte, kannte noch niemand den Erreger. Heute gehört HIV zu den am besten erforschten Viren. Dank wirksamer Therapien lässt sich Aids inzwischen recht gut kontrollieren. Heilbar aber ist es noch immer nicht. Deshalb gilt nach wie vor: Nur durch konsequente Aufklärung und Prävention können wir den Teufelskreis von Infizierung und Übertragung durchbrechen. Es bleibt daher eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, das Thema in der Öffentlichkeit wachzuhalten, weiterhin gezielt aufzuklären und Solidarität mit den Betroffenen zu üben. Und genau deshalb bleiben auch die Aufklärungsarbeit, die Beratungs- und die Hilfsangebote der Münchner Aids-Hilfe weiterhin unverzichtbar. Und deshalb ist auch der Run for Life so wichtig, weil die Startgelder und Spenden, die hier zusammenkommen, direkt in die Münchner Aids-Hilfe fließen. Selbstverständlich habe ich daher auch heuer wieder die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. 

Ich wünsche dem 18. Run for Life einen vollen Erfolg und allen, die dabei sind, eine perfekte Mischung aus Sport, Spaß und dem guten Gefühl, nicht nur für sich selber, sondern auch für eine vorbildliche soziale Einrichtung etwas Gutes zu tun.

Dieter Reiter, Oberbürgermeister